Die Ergebnisse der deutschlandweiten Befragung von über 10.000 Mitarbeitern sind nun veröffentlicht.

98% der befragten Mitarbeiter wissen, dass sie neue Dinge lernen müssen. Allerdings fehlen häufig noch die Fähigkeiten den Lernprozess selbst zu gestalten. Das Setzen von Zielen, die Motivation im Lernprozess auch bei schwierigen Aufgaben durchzuhalten, das Üben des Gelernten und im Arbeitsprozess anzuwenden, müssen noch deutlich verbessert werden.

Andererseits schätzen nur 8% der Befragten die Lernkultur im Unternehmen als gut oder sehr gut ein. Führungskräfte und Personalentwicklung müssen zukünftig die Mitarbeiter mehr unterstützen und im Lernprozess begleiten. Zeit zum Lernen ist dabei ein wichtiger Faktor.

Die Studie zeigt nicht nur interessante Aspekte von Lernkompetenzen auf, sondern bietet als „Gebrauchsanweisung fürs lebenslange Lernen“ auch konkrete Tipps für Lerner, Führungskräfte und Personalentwickler, um den Erfolg des beruflichen Lernens zu verbessern.

Download der Studie: Gebrauchsanweisung fürs lebenslange Lernen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Gebrauchsanweisung fürs lebenslange Lernen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.